Schlagwort-Archive: Weihnachtsfeier

Ju-Jutsu/Eskrima Weihnachtsfeier am 18.12.2018

Kurz vor Jahresende war es wieder soweit. In der letzten Trainingswoche vor Weihnachten trafen sich die Mitglieder der Ju-Jutsu/Eskrima Abteilung zur Weihnachtsfeier 2018 im Neuen Pfefferer.

Neben dem gemeinsamen Jahresabschluss bietet die Weihnachtsfeier die Möglichkeit sich auch mal ohne Trainingshintergrund zu treffen und sich über das vergangene Jahr, sowie das gemeinsam erlebte auszutauschen. Nachdem die einzelnen Gruppenleiter und der Abteilungsvorstand das Jahr noch einmal zusammengefasst hatten, wurde zu Abend gegessen.

Im Anschluss bot das traditionelle Schrottwichteln die Möglichkeit ungeliebte oder nicht mehr benötigte Gegenstände los zu werden. Nach dem Auspacken der Geschenke wurden diese in einem kleinen Spiel neu verteilt.

Nach Abschluss des Spiels wurden noch fleißig weiter Geschenke getauscht und bis in den späten Abend zusammen gefeiert.

Weihnachtsfeier 2017

Pünktlich kurz vor Weihnachten traf man sich wieder im Neuen Pfefferer um in gemütlicher Runde – und mal nicht im Gi auf den Matten des Dojos – zusammen zu kommen, um das vergangene Jahr der Abteilung Revue passieren zu lassen.

Die Leiter der einzelnen Teile der Abteilung, Martin Roth für das Eskrima, Caroline Sproll für das Kindertraining sowie Felix Mörgenthaler als Abteilungsleiter für die gesamte Abteilung und das Ju-Jutsu, berichteten über die Entwicklungen ihrer Bereiche über das Jahr hinweg. Dabei wurde sowohl Lob, als auch konstruktive Kritik und Erwartungen mitgeteilt. Anschließend wurde beim traditionellen Schrottwichteln wiedereinmal festgestellt: für manchen ist etwas Schrott, ein anderer freut sich darüber (oder tut zumindest so). Auf jeden Fall wechselten einige kleinere Geschenke ihren Besitzer. Nebenbei genossen die Teilnehmer das Essen und Trinken, um Kraft und Energie für das nächste Training zu sammeln.

FM

Weihnachtsfeier 2014

Wie jedes Jahr gegen Jahresende traf sich die Abteilung im Vereinslokal „Neuer Pfefferer“ zur Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier. Dabei nutzen auch dieses Jahr die Amtsträger der Abteilung die Möglichkeit ein paar Worte zu äußern.

Zuerst gab der neue Abteilungsleiter Felix Mörgenthaler den Anwesenden einen kurzen Überblick über das vergangene 1. Jahr seiner Amtszeit und über den Übergang der Sportgruppe zur eigenständigen Abteilung innerhalb des TVCs. Anschließend meldeten sich noch die sportlichen Leiter Marcel Matischok für das Ju-Jutsu und Martin Roth für das Doce Pares Eskrima zu Wort und erinnerten an die Höhepunkte des vergangenen Jahres der jeweiligen Sportgruppen, seien es Prüfungen, Lehrgänge oder  gemeinsame Veranstaltung.

Nachdem das inzwischen stark angestiegene Hungergefühl durch schmackhaftes Essen niedergerungen wurde, startete das traditionelle Schrottwichteln. Dabei hat jeder Teilnehmer etwas mehr oder weniger Brauchbares von zu Hause mitzubringen. Anschließend werden die „Geschenke“ an die Anwesenden verlost. Nach dem durch viel Gelächter zelebrierten Öffnen der Geschenkpapiere muss jeder Teilnehmer nacheinander würfeln und die Geschenke werden jeweils entsprechend weitergegeben. Die hohe Kunst besteht darin bei diesem Geschenketausch mit etwas halbwegs Nützlichem nach Hause zu gehen und sich über den bald anstehenden Weihnachtsurlaub zu freuen.

Wie jedes Jahr gab es auch dieses Jahr einige Geschenke, die am liebsten sofort weitergereicht werden wollten aber gleichzeitig umso mehr Gelächter verursachten. Von (relativ brauchbaren) Schokoladentafeln, bis zu bunt leuchtenden (jedoch keinesfalls wasserdichten) Sektkühlern, war wieder ein großes Spektrum an Geschenken dabei. Anschließend ging der Abend in geselliger Runde noch eine Weile weiter bevor sich die Anwesenden langsam auf den Heimweg begaben, um spätestens im nächsten Jahr wieder fit und voll motiviert im Dojo auf der Matte zu stehen.

F.M.